Förderverein „Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V.“ © Wolfgang Balogh 2020
Förderverein“Kultur- und Heimatpflege Neuhof e. V“.
Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereines „Kultur- und Heimatpflege Neuhof e. V.“ am 11.02.2020 wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen, die Köhlerhütte wiederaufzubauen. Ein von Joachim Probst, Neuhof, gebautes Modell der neuen Köhlerhütte wurde vorgestellt. Der Bauantrag ist bei der Stadt Bad Sachsa bereits gestellt. Die neue Köhlerhütte wird bis zu 35 Sitzplätze enthalten und wie bisher eine offene Feuerstelle. Der Vorraum wird etwas größer als bisher, da es immer etwas eng in ihm war. Die Belüftung für die Feuerstelle wird erweitert. Wir werden die Köhlerhütte wieder in Eigenleistung erbauen. Dennoch entstehen uns hohe Materialkosten. Allein durch die Entsorgung der abgebrannten Köhlerhütte sind uns Kosten über 3.000,00 € entstanden. Da dem Verein dadurch Kosten in Höhe zwischen 17.000,00€ und 20.000,00 € entstehen bitten wir weiterhin um Spenden. IBAN: DE06 2635 1445 0000 0101 73 BIC: NOLADE21SAC
Aktuelles
Köhlerhütte Neuhof
Förderverein“Kultur- und Heimatplege Neuhof e. V“.
Förderverein „Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V.“ © Wolfgang Balogh 2020
Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereines „Kultur- und Heimatpflege Neuhof e. V.“ am 11.02.2020 wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen, die Köhlerhütte wiederaufzubauen. Ein von Joachim Probst, Neuhof, gebautes Modell der neuen Köhlerhütte wurde vorgestellt. Der Bauantrag ist bei der Stadt Bad Sachsa bereits gestellt. Die neue Köhlerhütte wird bis zu 35 Sitzplätze enthalten und wie bisher eine offene Feuerstelle. Der Vorraum wird etwas größer als bisher, da es immer etwas eng in ihm war. Die Belüftung für die Feuerstelle wird erweitert. Wir werden die Köhlerhütte wieder in Eigenleistung erbauen. Dennoch entstehen uns hohe Materialkosten. Allein durch die Entsorgung der abgebrannten Köhlerhütte sind uns Kosten über 3.000,00 € entstanden. Da dem Verein dadurch Kosten in Höhe zwischen 17.000,00€ und 20.000,00 € entstehen bitten wir weiterhin um Spenden. IBAN: DE06 2635 1445 0000 0101 73 BIC: NOLADE21SAC